Lanea

Farbe: Schwarzbraun

Jahrgang: 2016

Stockmaß: 1,63m

Unsere Lanea, eine Tochter des Glamourdale, des KWPN-Pferdes des Jahres 2020

Der typstarke Glamourdale bringt alles mit, was man von einem Ass im Viereck erwartet. Drei ausgeglichene, sehr gute Grundgangarten sowie Lern- und Versammlungsbereitschaft. Er war der unumstrittene Sieger der KWPN Körung 2014, der Reservesieger der KWPN Hengstleistungsprüfung von 2014. Zudem hat er sehr gute Leistungen im PAVO Cup und im Hengstwettbewerb gezeigt. 2016 schaffte er einen sehr schönen 10. Finalplatz bei der WM für 5j. Dressurpferde in Ermelo/NL. 2018 wurde Glamourdale bei der WM in Ermelo zum FEI-Weltmeister der 7j. Dressurpferde gekürt. Sein Galopp wurde dabei mit der Maximalnote 10 belohnt. Inzwischen ist er auf internationaler Ebene bis Prix St. Georg und Inter I erfolgreich vorgestellt worden.

In den Niederlanden kann er schon einige gekörte Nachkommen und Elitestuten vorweisen. Auf der Westfalenkörung 2020 stellte er sein ersten in Deutschland gekörten Sohn (Mutter v. Millenium).  Die Tochter Karieta Texel absolvierte 2018 einen sehr guten Stutentest. Der Sohn Kenzo war 2018 Sieger Gelderland Cup der Dreijährigen. Der S-siegreiche Vater Lord Leatherdale lieferte bisher 15 gekörte Söhne. Die Mutter Thuja brachte die beiden Elitestuten Zonnebloem (v. Polansky) und Fresia (v. Jazz). Thuja ist eine Vollschwester des englischen A-Kader-Grand-Prix-Pferdes Numberto (Spencer Wilton). Die Urgroßmutter Clementine (v. Ulft) brachte Händel (v. Wolfgang), das internationale Springpferd von Michael Whitaker.

Die Mutter Bo-Nea selbst ist eine Elitestute des KWPNs und ist erfolgreich im Sport gelaufen.  Sie ist eine hervorragende Tochter des legendären Jazz´s. Großmutter Mondea ist zudem eine Elitestute von Houston, ein hocherfolgreicher Mutterstamm mit gekörten Hengsten, Elite- und Staatsprämienstuten sowie mehreren hocherfolgreichen, internationalen Sportpferden.

Wir sind sehr gespannt auf Ihre weitere Entwicklung und natürlich Ihrer Nachkommen.